Das Café kaputt – Info & Öffnungszeiten

Du machst es wieder ganz!

Das Café kaputt ist ein Reparaturcafé und Bildungsprojekt. Bei uns kannst Du Deine Alltagsgegenstände reparieren lernen!

Unsere Reparatursprechstunden

Heimwerken/Handwerk Dienstags 18-20 Uhr
Möbel, Spielzeug, Instrumente, Werkzeuge, Keramik, nicht-elektrischer und nicht-textiler Haushaltskram mit mechanischen Defekten

Technik/ElektroDienstags 16 – 18 Uhr + Mittwochs 15 – 19.30 Uhr
Alles was ‘nen Stecker hat!

TextilDonnerstags 16 – 18 Uhr
Kleidung, andere Textilien und Schuhe

An Feiertagen haben wir zu, sonstige Betriebsferien kündigen wir immer hier und über Facebook sowie an unserem Tor an.

Alle Sprechstunden sind offen für alle und ohne Anmeldung.
Das Ganze läuft auf Spendenbasis damit Jede*r mitmachen kann.
Ehrenamtliche Reparaturkundige helfen Dir beim Löten, Leimen, Biegen, Sägen, Nähen, Stopfen… und vor Ort stehen gemeinschaftlich genutzte Werkzeuge und Do-It-Yourself-Ratgeberliteratur zur Verfügung.

Voranfragen zur Machbarkeit von Reparaturen kannst Du uns gern mailen: cafekaputt AT lebenlernenleipzig.de. Bitte gib Deine Telefonnummer mit an, damit die  Helfer*innen Dich bei Fragen vorab ggf. anrufen können. Danke.


Gemeinsam setzen wir ein Zeichen gegen das Wegwerfen und für eine nachhaltige Konsumkultur in unserer Stadt.


Und wo findest Du uns? »

Und wo findest Du uns?

Café kaputt
Merseburger Straße 102
im Hinterhaus
04177 Leipzig-Lindenau

Haltestelle der Linie 7: “Georg-Schwarz-Straße”
Du findest uns stadtauswärts rechtsseitig auf der Merseburger Straße,
schräg gegenüber der Tanke.

Mitgliedschaften und Kooperationen »

Mitgliedschaften und Kooperationen
logo_VOW_klein

logo-netzwerk-reparatur-initiativenNetzwerk Reparatur Initiativen

Logo-KunZstoffe_mod2012

Wissenschaftliche Fürsprecher

Prof. Dr. Niko Paech, Professor der Volkswirtschaftslehre und Otto Herz, Reform-Pädagoge und Diplom-Psychologe.

Du willst mehr wissen?

Infos zur Geschichte des Café kaputt und dem Aufbauprojekt bei leben.lernen.leipzig e.V. findest Du auf dem Vereinsblog.